Bucht von Alcudia, Level 2

Rennradreise mit 5 Etappen

| erweitertes Buchungsformular (Zimmerupgrades) | Early Bird Mallorca | Radsportinsel Mallorca | Standortreise | 7-9 Tage | Level 2

  • Bucht von Alcudia, Level 2
  • Tour-Nr
    RR 2025-05
  • Reisedauer in Tagen
    8
  • Etappen
    5
  • Distanz
    410 km
  • Anstieg
    3.950 hm
  • Anspruch
    Level 2
  • Preis pro Person

    ab 990,00€ (zzgl. Flug & evtl. Mietrad)

  • Mietrad
    Übersicht Mieträder
  • Teilnehmer
    Minimum: 4
    Maximal: 12
  • Trikot (optional)

Mallorca bietet beste Voraussetzungen für einen perfekten Saisonauftakt im Frühjahr oder dem Saisonausklang im Spätsommer und Herbst. Durch die sehr abwechslungsreiche Landschaft auf der größten Baleareninsel und dem sehr guten Wegenetz sind Touren mit dem Rennrad in jeder Kategorie möglich: im Inselinneren und in Richtung Süden bieten sich flache Etappen durch die malerische Landschaft mit ihren Fincas, Mühlen und kilometerlangen Steinmauern entlang der Obst- und Mandelgärten an. Im Norden der Insel liegt das Tramuntana-Gebirge, das mit seiner faszinierenden Küstenstraße und einigen Anstiegen wunderbare Etappen ermöglicht. Hinzu kommt das milde Klima Mallorcas, das bereits im Dezember und Januar unzählige Radprofi-Teams für ihre intensiven Trainingswochen nutzen. 

Der Standort unserer Reise liegt in der Bucht von Alcudia, in Can Picafort. Der Ort bietet verschiedene Einkaufsmöglichkeiten und eine Vielzahl an Cafés, Bars und Restaurants an der Strandpromenade, die zum Verweilen im Anschluss an unseren Radtouren einladen. Unser Hotel liegt 800 m vom Strand entfernt.    

…alle Radsportfreunde, die eine Rennradreise auf Mallorca in etwas anderer Form erleben möchten. Bei uns gibt es keine strikten Tempovorgaben, keine obligatorischen Radpakete, oder ähnliches.
Unsere Rennradreisen auf Mallorca richten sich an Gäste, die ohne Leistungsdruck in einer kleinen Gruppe ihrer Leidenschaft für das Radfahren nachgehen-, dabei einen gewissen Komfort bevorzugen und auch außerhalb des Radfahrens ihren Urlaub in der Gemeinschaft verbringen möchten. 

Wir werden in erster Linie die Grundlagenausdauer trainieren, unsere Leidenschaft für die Berge aber nicht vernachlässigen. Die Tagesestappen liegen zwischen 70 – 80km bei 500 – 1.100hm.
Wir fahren im mittleren Tempobereich, d.h. je nach Streckenlänge und Profil ca. 18-25km/h. Eine Tour über die schönen Camis durch die Gärten Alcudias, das Cap de Formentor, oder das Kloster Lluc dürfen dabei auf keinen Fall fehlen. 

Gemäß unserer Levelbeschreibung empfehlen wir diese Reise allen Radfreunden, die sich in Level 2 wiederfinden.

Gemäß unserer Levelbeschreibung empfehlen wir diese Reise allen Radfreunden, die sich in Level 2 wiederfinden.

Du genießt deinen Aufenthalt im "BG Tonga Tower Design Hotel & Suites": das Hotel liegt in der Bucht von Alcudia, ca. 800 m von der weitläufigen Strandpromenade in Can Picafort entfernt und bietet aufgrund seiner Lage und Größe ausreichend Platz und Ruhe für alle Radsportfreunde. Außer unserer Radstation erwartet dich u.a. eine große Pool- und Gartenlandschaft, ein Wellness-Bereich mit Sauna, sowie eine großartige Dachterrasse mit Cocktailbar, die einen spektakulären Ausblick über weite Teile der Insel bietet. Zu den Mahlzeiten erwartet dich ein großzügiges Speiseangebot mit frisch zubereiteten Lebensmitteln für jede bevorzugte Ernährungsart an unterschiedlichen Buffet-Stationen. 

Gegen eine Zusatzgebühr von 7,00€ pro Person und Tag genießt du die großartige Aussicht von einem Zimmer mit Meerblick (begrenzte Verfügbarkeit). Bei einer Zimmerbelegung von 2 Personen ist ein Upgrade auf Junior Suite oder Apartment ebenfalls möglich.

Bei den Einzelzimmern handelt es sich um Doppelzimmer zur Einzelnutzung!

Wer sein eigenes Rad lieber zu Hause lassen möchte, dem bieten wir gerne ein Leihrad aus unserer Radstation an. Es stehen verschiedene Rahmen und Ausstattungsvarianten zur Verfügung, hier geht´s zur Übersicht.
Im Rahmen deiner Buchungsanfrage prüfen wir die Verfügbarkeit und bieten dir passende Modelle an.

Deine An- und Abreise erfolgt mit einem exklusiven Flughafentransfer für unsere Gäste. Am 2. Tag geht es erstmalig mit dem Rad los; der 5. Tag dient der Erholung und es findet keine geführte Tour statt. Sollte sich ein Regentag ankündigen, werden wir selbstverständlich flexibel darauf reagieren.

Wir führen diese Reise als Standortreise durch, d.h. zu unseren Ausfahrten starten wir morgens gemeinsam nach dem Frühstück und kehren am Nachmittag zu unserem Hotel zurück. Wir von BIKE 4 PASSION haben unser Quartier ebenfalls in deinem Hotel bezogen und sind natürlich auch nach den Ausfahrten jederzeit für dich erreichbar.

Komm´mit, und erlebe mit uns eine tolle Radsportwoche auf Mallorca!

Anreise

Weg vom Sammeltransfer, hin zu mehr Komfort: wir haben mit unserem Partner vor Ort einen exklusiven Shuttle-Service für euch eingerichtet. Dadurch reduziert sich die Fahrzeit nach Alcudia auf ca. 50 Minuten.
Wir fahren exklusiv für unsere Gäste jeweils morgens, mittags und abends am Anreise- und Abreisetag. Bitte stimme deine Flugzeiten mit uns im Vorfeld ab!
Der Transfer ist Bestandteil unserer Leistungen und funktioniert unabhängig von gewählter Fluggesellschaft.

Am Abend treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen, Kennenlernen und Tourbesprechung, bevor es am nächsten Tag endlich mit dem Rad losgeht.

[70km / 650hm] Einrollrunde

Nachdem wir unsere Räder übernommen und eingestellt haben, fahren wir zunächst einige Kilometer über die Küstenstraße, bevor wir ins Hinterland abbiegen und über sehr schöne Nebenwege unsere Fahrt im welligen Terrain fortsetzen. Durch das sogenannte Tal der Orangen erreichen wir den schönen und bekannten Ort Petra – eine Art Mekka für Rennradfahrer. Wir nutzen die Gelegenheit in einem der Cafés einzukehren und viele Gleichgesinnte treffen zu können. Über typisch mallorquinische Nebenstraßen mit Trockensteinmauern fahren wir durch mehrere kleine Ortschaften wie Ariany und Muro zurück zum Meer.

[91km / 1.050hm] Kloster Lluc

Bei unserer Rennradwoche auf Mallorca darf die Auffahrt zum Col de Sa Batalla auf keinen Fall fehlen. Auf einem der vielen Camis starten wir unsere Tour und erreichen nach knapp 30 km und ein paar kleineren Anstiegen den Ort Caimari am Fuße des Tramuntana-Gebirges. Eine wunderschöne 8km lange Auffahrt durch die Pinienwälder führt uns hinauf zum Col de Sa Batalla. Nach einer kurzen Abfahrt lohnt noch der Abstecher zum wichtigsten Wallfahrtsort der Insel, dem Kloster Lluc, bevor wir uns auf die rauschende Abfahrt hinunter nach Pollença begeben. Bevor wir ohne nennenswerte Steigungen zurück nach Can Picafort fahren, nutzen wir noch die Möglichkeit die wunderschöne Bucht von Sant Vicenç zu besuchen.

[81km / 600hm] Inselmitte

Der heutige Tag führt uns über großartige Nebenstraßen durch welliges Terrain ins Inselinnere. Abwechslungsreich geht es über Sineu und Lloret de Vistalege durch die sanfte Hügellandschaft Mallorcas. Ab Sencelles nutzen wir einen der vielen herrlichen Camis, lassen Inca links liegen und erreichen nach Sa Pobla den Naturpark de S‘ Albufera, bevor wir wieder in unserem Hotel ankommen. 

Ruhetag

Ruhetag

Der heutige Tag sollte im Rahmen unserer Trainingsplanung ein Ruhetag sein und der Erholung dienen. Wie wäre es mit einem Ausflug in die sehenswerte Altstadt von Alcudia oder einem Strandtag? Die Inselhauptstadt Palma ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen; ebenso unkompliziert und kostengünstig ist die Anmietung eines Leihwagens.

Einige Gäste nutzen diesen Tag auch für eine kleine Radausfahrt auf eigene Faust.

[89km / 1.050hm] Cap de Formentor

Wir beginnen den Tag, indem wir durch Playa de Muro rollen. Hinter Alcúdia befahren wir eine besonders schöne Strecke - 10km direkt an der Bucht - nach Port Pollença. Dabei haben wir eine tolle Aussicht auf die Halbinsel Formentor, die wir nun befahren werden. Zunächst geht es 3,5km hoch zum Aussichtspunkt Mirador d’Es Colomer, von dem wir auf die Bucht von Pollença blicken, bevor sich auf den nächsten 14km An- und Abstiege stetig abwechseln. Nach einer Pause am berühmten Cap Formentor, dem nordöstlichsten Zipfel der Insel, fahren wir zurück und weiter über Pollença sowie durch eine Gartenlandschaft ohne nennenswerte Steigungen zurück nach Can Picafort.

[78km / 600hm] Mancor de la Vall

Wir starten über Muro und durch die landwirtschaftlich genutzten Flächen um Sa Pobla in Richtung Tramuntana-Gebirge. Ohne große Steigungen fahren wir nach Inca und erreichen bald den Fuß des Gebirges. Nach wenigen weiteren Kilometern können wir im wundervollen Mancor de la Vall einkehren und rollen anschließend durch einige hübsche, typisch mallorquinische Dörfer auf welligem Terrain. Durch ein wunderbares Tal und über schöne Camis fahren wir nach Alcúdia und von da zurück zu unserem Hotel. Nun lassen wir unsere Radsportwoche am Meer ausklingen und können zu Recht stolz auf uns sein.

Abreise

Nun heißt es leider Abschied nehmen: Frühstück, Verabschiedung und Rücktransfer zum Flughafen, je nach Flugzeiten.

Hinweis: Der Transfer ist Bestandteil unserer Leistungen und funktioniert unabhängig von gewählter Fluggesellschaft und den individuellen An- und Abflugzeiten.

Leistungen

  • 7x Übernachtung in 4**** BG Tonga Tower Design Hotel & Suites
  • 7x Halbpension (Buffet)
  • kostenlose Nutzung des Wellness-Bereichs
  • 5x geführte Touren
  • keine! Zusatzkosten durch Radpakete o.ä.
  • exklusiver Flughafentransfer ohne Zwischenstopps! Nur für B4P-Gäste!
  • persönliche Betreuung
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • Foto-Service
  • GPS-Tracks im Vorfeld
  • Auf Wunsch Flugbuchung
  • exklusiver Zugang zum Kundenservice-Portal
  • Angebot Mietrad, inkl. Versicherung & Notfallservice
  • BIKE Full-Service (Stellplatz mit Schloss, Werkstatt- und Abholservice im Notfall, tägl. gefüllte Trinkflaschen, isotonische Getränke, Starterbeutel, Sportnahrungs-Paket)
Direkt zu den Karten und Höhenprofilen